Liebe Galgo-Freunde, 

 

der Windhundrennverein WRV Kurpfalz (Oberhausen-Rheinhausen) führt am 01.07.2018 einen Galgo-Informationstag durch.

Es wird ein sehr spannender Tag werden und wir freuen uns schon darauf. Mit Caroline Löhr konnten wir eine Galgo-Freundin mit viel Herz und umfangreichem Wissen aus dem Herkunftsland Spanien dafür gewinnen.

Der Tag ist in drei Teilen untergliedert. Im ersten Teil des Info Tages wollen wir Caroline das Wort überlassen. Sie wird uns über die Herkunft des Galgos, seine Rasse-Entstehung, seine Verwendung, die Typenvielfalt und das Jagdverhalten berichten, gespickt mit vielen Erlebnissen direkt aus Spanien.

Im zweiten Teil wollen wir den Tierschutz rund um den Galgo betrachten. Dazu gehört auch; "Rennbahn/Coursing und Tierschutz Hund" als ganz großes Thema. Warum (verständlicherweise oder Unsinn?) sind viele Tierschutzvereine gegen Rennbahn/Coursing bei Tierschutzhunden. Wir versuchen hier beide Seiten zu beleuchten und Vorurteile auszuräumen!

Der Verein, im besonderen Michaela Müller klären auf, was es alles zu beachten gibt, sollte man mit einem jungen, gesunden Hund durchaus mal in diesen sportlichen Bereich schnuppern wollen.

Dazu gehört auch:

- Wie erkenne ich ob mein Hund fit genug ist?

- Was muss man im Vorfeld wissen?

- Was am Trainingstag?

Im Anschluss daran können Interessierte ihren Galgo von unserer hervorragenden Vereins-Tierphysiotherapeutin Barbara Luchmann (https://www.tierphysio-luchmann.de/) durchchecken lassen, und sollten keine Gründe gegen eine Schnupperrunde sprechen, kann jeder interessierte Galgohalter im Anschluss mit seinem Hund auf die Bahn.

Es ist kein Muss und jeder Besitzer kann entscheiden ob er es probieren oder lieber nur zuschauen möchte.

Jeder Interessierte wird genauesten eingewiesen, wie er seinen Hund vorbereiten muss (Warm Up/Cool Down), wie er ihn starten muss (KEIN Startkasten, sondern aus der Hand) und er bekommt dabei Hilfe, ebenso wie beim Einfangen (sollte jemand alleine vor Ort sein).

Die Distanzen werden je nach Alter und Fitnesszustandes des Hundes entschieden. Von wenigen Metern (eine Gerade von knapp 80 m, die typische Distanz von Jederhundrennen) bis zu einer halben Runde oder bei denjenigen, die bereits Erfahrung haben, eine ganze Runde (280 m mit Auslauf, also insgesamt knapp 350 m).

 

Es werden ebenso zwei bekannte Verkaufsstände vor Ort sein.

www.mapodi.de

www.hundeshop-hornung.de

 

Getränke und Essen sowie Kaffee und Kuchen stehen in der Kantine bereit. Wir hoffen, das sich viele Interessierte für diesen Tag mit uns begeistern können. Um Anmeldung wird gebeten, damit wir in etwa die Anzahl der zu erwartenden Teilnehmer kennen.

 

Anmeldung unter michaela@mueller72.de